IT-Forensik

Die IT-Forensik zählt zu den neuen forensischen Wissenschaften und hat das Ziel, digitale Daten zu sichern, entsprechend der Fragestellung zu analysieren und Ergebnisse aufzubereiten. Sie ist ein Teilbereich der Forensik. Die IT-Forensik befasst sich mit dem Nachweis von strafbaren Handlungen und verdächtigen Vorfällen durch die Untersuchung von digitalen Spuren.
Bei der alltäglichen Nutzung von Computern, Laptops, Tablets oder Smartphones entstehen Datenspuren, die sich häufig nicht entfernen lassen. Auch gelöschte Daten können meist rekonstruiert werden.
Durch mehrere Zertifikate und Fortbildungen sind wir im Sektor IT-Forensik bestens aufgestellt.

Leistungsspektrum:

  • Analyse und Einschätzung der Situation
  • Datensicherung
  • Analyse des Systems
  • Erstellung eines umfangreichen Auswerteberichts

Für eine effektive Strafverfolgung ist es notwendig, Asservate zügig zu analysieren und sichergestellte Beweise gerichtsverwertbar zu dokumentieren.
Als IT-Forensiker verfügen wir sowohl über die notwendigen gerichtsanerkannten Analysewerkzeuge, wie auch über die entsprechenden räumlichen Sicherheiten.